fbpx

Schlagwort: Mesopotamien

Incubus-Phänomen: Meta-Analyse untersucht “dämonische Schlafparalyse”

Leiden (Niederlande) – Schon im antiken Mesopotamien werden Albträume verursachende nachtaktive Dämonen beschrieben, die an Schlafenden sexuelle und/oder aggressive Handlungen vollziehen und einem den sprichwörtlichen Atem rauben. Im Mittelalter als aufgrund der von lateinischen Bezeichnung für “oben liegen” (incubare) als “Incubus” beschrieben, werden solche Erlebnisse bis heute immer wieder berichtet. Das Ergebnis einer Metastudie zeigt nun, dass das Incubus-Phänomen aus klinischer Sicht weitaus größere Relevanz birgt als die reine sog. Schlafparalyse, als die entsprechende Erfahrungen bislang gerne abgetan wurden.

Read More

Die ersten Weintrinker lebten im heutigen Georgien

Toronto/Wien – Georgien gilt unter Archäologen schon seit vielen Jahren als mögliche Wiege des Weins. Es gibt sogar die Vermutung, dass selbst das Wort “Wein” (“Ghwino” auf Georgisch) aus dem Land am Kaukasus stammt. Bislang war man sich aber nicht ganz sicher, ob die Weinrebe von Georgien nach Mesopotamien oder umgekehrt von Mesopotamien nach Georgien kam.

Read More
Loading

Suche

Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Beiträge

Support us

  • Dieses Monat: €  292
  • Ziel €  1,200
  • Unterstützer 19


Amazon Link

Unsere Bitcoin Wallet:
14m3atgaMDRsuKJ4L5XFuAUzPeb93YCHFq

Letzte Supporter

€  1andre miodowski
€  9Jolanta Stöcker
€  10Richard Weber-Schönian
€  5Jann Reichenbach
€  9Hélène Bischoff