WWF: In Afrika und Südamerika grösste Waldverluste

Mrz 20, 2018 | Natur & Wissenschaft, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Berlin – Weltweit sind nach Angaben der Umweltorganisation WWF seit 1990 fast 2,4 Millionen Quadratkilometer Wald zerstört worden. Das entspricht mehr als der sechsfachen Fläche Deutschlands, wie der WWF am Dienstag in Berlin mitteilte.