Wie Speisen die Sprache formten – science.ORF.at

Mrz 15, 2019 | Natur & Wissenschaft | 0 Kommentare

Als der Mensch sesshaft wurde, begann er regelmäßig zu kochen. Die Speisen wurden weicher, der Kiefer änderte sich. Erst diese anatomischen Änderungen ebneten einer Studie zufolge den Weg für Laute wie „F“ und „V“.