Luxemburg: Tornado zog „Schneise der Verwüstung“

Aug 10, 2019 | Natur & Wissenschaft | 0 Kommentare

Ein Tornado hat am Freitagabend im Südwesten von Luxemburg schwere Schäden angerichtet. 14 Menschen wurden nach Angaben der luxemburgischen Regierung verletzt, davon zwei schwer. Ein Sprecher der luxemburgischen Polizei berichtete von einer „Schneise der Verwüstung“, die sich fünf, sechs oder sieben Kilometer weit ziehe.