Helle Flecken legen geologische Aktivität auf Zwergplaneten Ceres nahe

Dez 13, 2017 | Natur & Wissenschaft | 0 Kommentare

Pasadena (USA) – Die Oberfläche des Zwergplaneten Ceres ist übersäht von zahlreichen Flecken hellen und stark reflektierenden Materials, das hier aus dem Untergrund an die Oberfläche tritt. Das auffälligste Beispiel ist eine besonders große Ansammlung dieser auch als “Ceres Lichter” bekannten Flecken im Ceres-Krater Occator. Neue Analysen des hellen Materials legen nun nahe, dass der Zwergplanet bis heute geologisch aktiv ist.