Halb Neandertalerin, halb Denisovaner

Aug 23, 2018 | Mensch & Gesundheit, Natur & Wissenschaft | 0 Kommentare

Forscher haben in Sibirien einen bemerkenswerten Knochen gefunden: Er stammt von einer jungen Frau, die vor rund 50.000 Jahren gestorben ist. Ihre Mutter war Neandertalerin, ihr Vater Denisovaner – ein Vertreter einer erst vor Kurzem entdeckten Menschengruppe.