„Elfenbeauftragte“ soll Autobahn-Unfälle stoppen

Aug 5, 2018 | Natur & Wissenschaft, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Melanie Rüter nimmt beruflich „Kontakt zu Naturgeistern, Elementar- und Erdwesen“ auf, erklärt die „Elfenbeauftragte“. Klingt esoterisch, ist aber eine gefragte Profession – zumindest bei der Landesbehörde für Straßenbau im deutschen Niedersachsen. Dort hat man – das Wiener KH Nord lässt grüßen – die Energetikerin zu Rate gezogen, damit diese gemeinsam mit der „Tierkommunikatorin“ Marion Lindhof eine Unfallserie auf der Autobahn A2 unweit von Braunschweig beendet.