„Bodensee-Stonehenge“-Hügli erstmals datiert – grenzwissenschaft-aktuell.de

Okt 2, 2019 | Natur & Wissenschaft | 0 Kommentare

Kreuzlingen (Schweiz) – Seit ihrer Entdeckung 2014 sorgt eine Kette aus mehr als 170 flachen Steinhügelschüttungen im Obersee des Bodensees unter Geologen wie Archäologen für Rätselraten über deren Natur und Herkunft. Eine erste Radiokarbondatierung der „Hügli“ bringt nun erstmals Klarheit über deren tatsächliches Alter und eliminiert zugleich erneut einige Erklärungsvorschläge.