„Amazonen-Grab“ entdeckt

Jan 4, 2020 | Natur & Wissenschaft | 0 Kommentare

Die Skythinnen könnten die Inspiration für den antiken Amazonen-Mythos geliefert haben, heißt es. Ein Fund dokumentiert nun erneut die besondere Stellung der Frauen des antiken Reitervolkes: Archäologen haben im Südwesten Russlands die Überreste von vier skythischen Frauen entdeckt, die vor etwa 2500 Jahren mit Waffen und Reitausrüstung bestattet wurden. Eine dieser „Amazonen“ wurde zudem mit einem kostbaren Kopfschmuck beigesetzt, berichten die Archäologen.