Wirtschaftsexperte soll Regierung bilden

Mai 28, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Nach dem Scheitern der geplanten populistischen Koalition in Italien hat der Wirtschaftsexperte Carlo Cottarelli den Auftrag zur Regierungsbildung bekommen. Präsident Sergio Mattarella erteilte dem ehemaligen Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF) am Montag das Mandat, eine Übergangsregierung zusammenzustellen, die das Land zu einer Neuwahl führen könnte.