Wegen Foto aus Kolumbien: Verfahren gegen Guaidó

Sep 15, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Der selbst ernannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaidó hat Beziehungen zu paramilitärischen Gruppen in Kolumbien bestritten. Dabei geht es um Fotos, die den Oppositionsführer mit zwei mutmaßlichen Anführern des Verbrechersyndikats Los Rastrojos zeigen.