Waymo schießt sich auf Ex-Uber-Chef Kalanick ein

Feb 7, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Die Google-Schwesterfirma Waymo nimmt zum Auftakt des Prozesses gegen Uber um den Vorwurf des Technologie-Diebstahls den Ex-Chef des Fahrdienstvermittlers, Travis Kalanick, ins Visier. Waymo will in dem am Montag in San Francisco gestarteten Verfahren beweisen, dass Uber und Kalanick bewusst darauf gesetzt hätten, mit Technik des Konkurrenten die eigene Entwicklung selbstfahrender Autos voranzubringen.