Warnung vor Propaganda: China will Staatssender nach Europa bringen

Sep 2, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

China will in der europäischen Medienlandschaft einen Fuß in die Tür bekommen. In Kürze soll in London ein TV-Produktionsstandort des Senders China Global Television Network (CGTN) starten. Das Ziel: englischsprachige Berichterstattung über Politik und Wirtschaft „aus einer chinesischen Perspektive“. Es gibt jedoch Stimmen, die vor Propaganda warnen – denn hinter dem Sender steht der chinesische Staat, der Medien streng kontrolliert.