Videospielsucht nun offiziell Krankheit

Jun 19, 2018 | Mensch & Gesundheit, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nimmt die Sucht nach Computer- und Videospielen in ihren Katalog von psychischen Krankheiten auf. „Gaming Disorder“ wird in dem am Montag erscheinenden Verzeichnis direkt hinter Glücksspielsucht gelistet. Die WHO hofft darauf, dass dadurch die Forschung zur Videospielsucht stimuliert wird. Doch der Schritt ist umstritten.