UNO-Migrationspakt: Slowenien will neu prüfen

Nov 8, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Nach dem Ausstieg Österreichs und Ungarns aus dem UNO-Migrationspakt soll nun auch in Slowenien die Unterstützung für den Pakt noch einmal erörtert werden. Die neue Regierung solle angesichts von veränderten Umständen prüfen, ob Slowenien bei der Annahme des UNO-Dokuments „möglicherweise Vorbehalte“ ausdrücken soll, sagte der Außenminister Miro Cerar am Dienstag laut Nachrichtenagentur STA.