Über 30 Tote in Genua

Aug 14, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Nach dem folgenschweren Einsturz einer Autobahnbrücke wird in Genua weiter nach Opfern gesucht. Jüngsten Angaben zufolge seien mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur ANSA mit Verweis auf die Feuerwehr. Nur kurz zuvor sprach Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini von „um die 30 bestätigten Toten“ und „vielen Schwerverletzte“.