Trumps Ex-Anwalt: Cohen gesteht Lügen zu Russland-Affäre

Nov 30, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Der ehemalige Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat sich überraschend schuldig bekannt, wissentlich Falschaussagen zur Russland-Affäre gemacht zu haben. Er gab am Donnerstag vor Gericht an, dem Kongress ein falsches schriftliches Statement übermittelt zu haben, in dem es um ein Immobilienprojekt der Trump-Organisation in Moskau ging. Trump reagierte umgehend: Cohen „lügt“.