Trump sorgt mit Äußerungen zum Iran für Ärger im Irak

Feb 4, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

US-Präsident Donald Trump hat in Bagdad mit der Äußerung für Empörung gesorgt, dass US-Streitkräfte vom Irak aus “den Iran überwachen” sollten. “Die irakische Verfassung verbietet die Nutzung des Irak als Stützpunkt, um ein benachbartes Land zu attackieren”, sagte der irakische Präsident Barham Saleh am Montag.