Trump feuert Sessions: Frontalangriff auf Russland-Ermittlungen

Nov 8, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

US-Präsident Donald Trump hat nicht lange gewartet: Keine 24 Stunden nach Ende der Midterms feuerte er Justizministers Jeff Sessions. Der Schritt gilt als – bereits erwarteter – Frontalangriff auf die Russland-Ermittlungen gegen ihn. Trump setzte nun seinen Vertrauten Matthew Whitaker auf den Posten, der schon öffentlich darüber nachgedacht hat, wie man Sonderermittler Robert Mueller bremsen könnte.