Südtirol-Wahl: SVP verliert – Überraschung bei Platz zwei

Okt 22, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Bei der Landtagswahl in Südtirol am Sonntag hat die regierende konservative SVP starke Verluste eingefahren, während die in Rom mitregierende rechtspopulistische Lega Nord kräftig zugelegt hat. Die Überraschung der Wahl ist aber Paul Köllensperger. Der Unternehmer, der vor fünf Jahren noch für die populistische Fünf-Sterne-Bewegung angetreten war, schaffte es aus dem Stand auf Platz zwei.