Strafzölle auf Mandarinen und Fahrräder: Wie die EU Unternehmen vor China schützt

Jul 12, 2017 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Was Donald Trump fordert, macht die EU schon längst: Für 53 Produkte lässt sie China Strafzölle zahlen – und zwar saftig. Im Schnitt liegen die Abgaben auf Stahl, Fahrräder, Lebensmittel und Bügelbretter bei 45,6 Prozent. Kurios ist, wie die EU diese Sätze ermitteln muss.