Spanischer Medienbericht: CIA soll in Überfall auf nordkoreanische Botschaft involviert sein

Mrz 14, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Zehn Männer brachen am 22. Februar gewaltsam in die Madrider Botschaft Nordkoreas ein. Sie fesselten, verhörten und verprügelten Mitarbeiter. Spanische Sicherheitsbehörden bringen wohl zwei der Täter mit der CIA in Verbindung.