Simbabwes Stunde null nach Mugabe

Jul 31, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Wenn am Montag in Simbabwe ein neuer Präsident und das Parlament gewählt werden, fehlen zwei Namen, die das Land über Jahrzehnte geprägt haben: Langzeitmachthaber Robert Mugabe wurde im November vom Militär abgesetzt, sein Rivale Morgan Tsvangirai erlag im Februar einem Krebsleiden. Der Aufbruch in eine neue, demokratische Ära des Landes wird aber dennoch schwierig.