„Shutdown“ hält an: Trump erwägt jahrelange Etatsperre

Jan 5, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Auch nach der zweiten Woche des partiellen Regierungsstillstands in den USA ist kein Ende des Haushaltsstreits in Sicht. Ein Treffen von Präsident Donald Trump und den Spitzen der Demokraten am Freitag verlief erneut ergebnislos. Trump sagte danach, er sei auf einen langen „Shutdown“ vorbereitet, auch wenn dieser Jahre dauere. Zugleich sprach er einen möglichen nationalen Notstand an, um mehr Befugnisse ausschöpfen zu können.