Schweizer Firma verkaufte Bestandteil von Giftgas nach Syrien

Apr 25, 2018 | Natur & Wissenschaft, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Eine Schweizer Firma hat 2014 fünf Tonnen Isopropanol nach Syrien exportiert. Heikel: Das Lösungsmittel kann zur Herstellung von Sarin verwendet werden.