Schüsse auf Migranten erschüttern Italien

Feb 5, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Schüsse auf mehrere Migranten in der italienischen Stadt Macerata vom Auto aus haben Italien mitten im Wahlkampf erschüttert. Der Mann, der am Samstag auf sechs Afrikaner feuerte, habe „offensichtlich“ aus Fremdenhass gehandelt, sagte der italienische Innenminister Marco Minniti am Samstagabend.