Schiffe, Kanonen, Raketen: Russland schickt Japan klares „Kurilen-Signal“

Okt 27, 2017 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Russische Schiffsabwehrraketen sind auf den Kurilen schon stationiert, jetzt baut Russland dort eine Marine-Basis und erneuert alte Flugpisten aus Vorkriegszeiten – kurzum: Moskau baut die Kurilen zu einer Festung aus. Warum, erläutert ein Analyst aus dem russischen Verteidigungsministerium.