Russland und Türkei vereinbaren Zahlungsausgleich in nationalen Währungen

Okt 14, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Russland und die Türkei haben vereinbart, ihren Zahlungsverkehr in ihren nationalen Währungen zu führen. Dies soll die Abhängigkeit vom US-Dollar weiter verringern. Türkische Banken sollen an das russische SPFS-Zahlungsnetz angebunden werden.