Raketenabwehrsystem mit Nebenwirkungen: Südkoreanische Firmen müssen in China schließen

Sep 16, 2017 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Die Ausweitung des THAAD-Systems in Südkorea treibt einen Keil zwischen die Handelspartner Seoul und Peking und Firmen in den Ruin. Der Preis für die Sicherheit gegen den Norden steigt mit jedem Tag. Lotte und E-Mart müssen in China ihre Geschäfte aufgeben.