Papst schiebt Teufel die Schuld in die Schuhe

Okt 9, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Geht es nach Papst Franziskus, macht der Teufel derzeit Überstunden, um die römisch-katholische Kirche zu unterwandern. So gibt er ihm etwa die Schuld am gewaltigen Missbrauchsskandal, der derzeit weltweit für Schlagzeilen sorgt. Um gegen das Böse zu kämpfen, ruft das Kirchenoberhaupt zum Gebet.