New York Review of Books: Chefredakteur geht nach strittigem #MeToo-Essay

Sep 20, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Nach der Veröffentlichung eines umstrittenen #MeToo-Essays wurde Ian Buruma mangelndes Interesse an den Vorwürfen von Frauen vorgeworfen. Jetzt hat der Chefredakteur der “New York Review of Books” das Magazin verlassen.