Monaco-Boss wegen Meisterwerk festgenommen?

Nov 8, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Dmitri Rybolowlew, der Eigentümer des AS Monaco, ist laut einem monegassischen Gericht Verdächtiger in einem Bestechungsfall. Dies gab die Generalstaatsanwältin Sylvie Petit-Leclair am Mittwoch bekannt. Nur Stunden vor der 0:4-Blamage der Hernry-Truppe gegen Club Brügge wurde der russische Milliardär deshalb festgenommen. Hintergrund soll der Verkauf des teuersten jemals auf der Welt versteigerten Kunstwerks sein.