Marsch auf Tripolis: „Wenig Raum für Deeskalation“ in Libyen

Apr 7, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Der Machtkampf in Libyen droht zu eskalieren. Gewaltsame Auseinandersetzungen in den Randbezirken der Hauptstadt Tripolis verschärften sich am Samstag, auch Luftangriffe auf Rebellentruppen wurden gemeldet. Sowohl der UNO-Sicherheitsrat als auch die Außenminister der G-7-Staaten forderten nach ihrem Treffen den libyschen Rebellenkommandeurs Chalifa Haftar auf, „alle militärischen Bewegungen zu beenden“.