Krisensitzung in Wien

Jun 16, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Dass Österreich eines der Spähziele des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) gewesen ist, ist seit der BND-Affäre 2015 bekannt. Eine den Zeitungen „profil“ und „Standard“ zugespielte Datei, über die das deutsche Magazin „Spiegel“ bereits 2015 berichtet hatte, gewährt nun Einblick in die offenbar systematische BND-Überwachung in Österreich.