Kosovo will EU-Mission beenden

Feb 11, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Kosovo, das von 110 Ländern als ein unabhängiger Staat anerkannt wird, will die EU-Rechtsstaatsmission (EULEX) Ende Juni beenden. Ab Anfang Juli würden Richter und Staatsanwälte der Mission keine neuen Fälle mehr übernehmen, kündigte der Kosovo-Justizminister Abelard Tahiri an, berichteten die Medien am Samstag in Pristina. EULEX ist die größte Auslandsmission Brüssels und will seit 2008 beim Aufbau Verwaltungs-, Polizei- und Justizstrukturen im Kosovo helfen.