Japans NOK-Präsident Takeda tritt zurück

Mrz 20, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident des Japanischen Olympischen Komitees, IOC-Marketingchef Tsunekazu Takeda, tritt zurück. Das gab der 71 Jahre alte Funktionär am Dienstag bekannt. Er werde im Juni seinen Posten aufgeben. Auch als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees höre er auf. Die französische Justiz ermittelt gegen ihn wegen Korruptionsverdachts.