IWF-Chefin Lagarde: Nord-Süd-Kluft große Gefahr für EU

Feb 15, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

IWF-Chefin Christine Lagarde hat vor einer wachsenden wirtschaftlichen Kluft zwischen den Nord- und Südstaaten in der EU gewarnt: Während die osteuropäischen Länder in den vergangenen Jahren den Abstand zu den alten EU-Mitgliedsstaaten verringert hätten, sei die Anpassung zwischen Nord und Süd in den vergangenen 20 Jahren nicht vorangekommen, sagte Lagarde Donnerstagabend in München.