„Ideologische Säuberung“ – Bolsonaros schwarze Liste wird länger

Jan 14, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Ausstieg aus dem UNO-Migrationspakt, weniger Schutz für den Amazonas oder die ideologische „Säuberung“ der Ministerien: In seinen ersten Amtstagen hat Brasiliens neuer ultrarechter Präsident Jair Bolsonaro mit der Umsetzung seiner Agenda begonnen. Und erinnert dabei stark an sein Idol US-Präsident Donald Trump.