Historiker Blom kritisiert „Rückzug aufs Eigene“

Jul 28, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Die Berufung auf die Kultur der Aufklärung sei in der Gegenwart zur „Phrase“ verkommen: Mit einer scharfen Abrechnung mit dem politischen Diskurs der Gegenwart in Europa hat der Historiker Philipp Blom bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele aufhorchen lassen. Blom nahm den Rückzug „auf das Eigene, die Nation“ ins Visier – Politiker, die heute behaupteten: „Wir sind Kinder der Aufklärung“, betonten dabei vor allem das „Wir“ als Abgrenzung gegen alle anderen.