„Genug ist genug“: Kurz will Neuwahlen

Mai 19, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

„Genug ist genug“ – mit diesen Worten verkündete Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Samstag das Ende der Regierung. Er tue damit das, was richtig und notwendig für Österreich sei. „Die FPÖ schadet dem Reformprojekt“, so Kurz. Davor überschlugen sich die Ereignisse nach der Veröffentlichung des „Ibiza-Videos“.