FPÖ-Aschermittwoch: „Wollen uns vielleicht auch Weihnachten streichen“

Mrz 7, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Für die FPÖ ist der Aschermittwoch längst nicht mehr aus dem politischen Kalender wegzudenken: Auch heuer kam es wieder zu einem verbalen Rundumschlag der Freiheitlichen in der Jahn-Turnhalle in Ried im Innkreis. Gleichzeitig fand in Klagenfurt auch der politische Aschermittwoch der ÖVP statt. In Ried peitschten Harald Vilimsky, Manfred Haimbuchner und Heinz-Christian Strache ihre Parteifreunde auf die anstehende Europawahl ein und kritisierten Opposition, EU-Politiker und Medien.