Feinstaub: 100 Ärzte zweifeln an Gesundheitsgefahr

Jan 26, 2019 | Mensch & Gesundheit, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Sie sehen keine große Gesundheitsgefahr durch Feinstaub und Stickoxide in deutschen Städten und halten die von der EU vorgegebenen Grenzwerte für „unsinnig“. Mehr als 100 deutsche Lungenfachärzte sorgen mit einem am Mittwoch präsentierten Positionspapier für Aufsehen. Die Mediziner fordern darin eine Neubewertung wissenschaftlicher Studien, denn es gebe „derzeit keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide“.