EU-Staaten sollen mit Geld gelockt werden

Jul 25, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Unter dem Druck der rigorosen Migrationspolitik Italiens hat die EU-Kommission konkrete Vorschläge zur Einrichtung zentraler Zentren für gerettete Bootsflüchtlinge vorgelegt. EU-Staaten, die ein solches Zentrum aufbauen, könnten demnach bis zu 315 EU-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter anfordern, unter ihnen Personal für Übersetzungen, Grenzschutz oder Asylexpertise.