EU-Afrika-Forum: Afrika ist „kein Spielplatz“

Dez 19, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Mit dem EU-Afrika-Forum in Wien geht am Dienstag das letzte Großereignis des österreichischen EU-Ratsvorsitzes über die Bühne. Allgemeiner Tenor war der Wille, die wirtschaftlichen Beziehungen intensiver zu gestalten. „Europa braucht Afrika, und Afrika braucht Europa“, sagte etwa EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Ratsvorsitzender Sebastian Kurz (ÖVP) sagte, dass Afrika nicht den Chinesen überlassen werden dürfe.