EPFL und IBM identifizieren neue Hardware-Sicherheitslücke

Mrz 22, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

 
Die ETH Lausanne hat zusammen mit den Computerriesen IBM eine gravierende neue Sicherheitslücke in der Hardware von Computern gefunden. Das Brisante daran: Die Schwachstelle wird noch über Jahre weiterbestehen.