Enttäuschung nach Zuckerberg-Anhörung

Mai 23, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat am Dienstag im Europaparlament persönlich zur Affäre um den Missbrauch der Daten von Millionen Nutzern Stellung genommen. Zuckerberg kam in Brüssel zunächst mit Parlamentspräsident Antonio Tajani zusammen, danach stellte er sich den Fragen der Fraktionsspitzen. Das Treffen erwies sich härter als seine Anhörung im US-Kongress zum Datenskandal.