„Der gelbe Sessel“: Voggenhuber gegen EU der „Reichsfürsten“

Mai 19, 2019 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Mehr Bürgernähe, mehr direkte Demokratie – und ein EU-Rat, der direkt gewählt wird. Das fordert der Spitzenkandidat der Liste Initiative 1 Europa, Johannes Voggenhuber, auf die Fragen der ORF.at-Leserinnen und Leser. Zurzeit, so Voggenhuber, erinnere ihn der Europäische Rat mehr an eine „Reichtsfürsten“-Veranstaltung. Aber er nimmt auch die Bürger in die Pflicht: Wer Bürgernähe haben wolle, müsse jetzt zur Wahl gehen.