Den Haag will EU-Klimaziele mit Lkw-Maut überholen

Nov 2, 2017 | Natur & Wissenschaft, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Niederländer wollen CO2-Ausstoß bis 2030 im Vergleich zu 1990 um 49 Prozent reduzieren. Damit nicht genug: Das Vierparteienbündnis plant eine Lkw-Maut und will dafür sorgen, dass ab 2030 nur noch emissionsfreie Autos verkauft werden. 2021 sollen sämtliche Neubauten ohne Erdgas geheizt werden, und wer ins Flugzeug steigt, muss Klimasteuer zahlen. Die drastischste Maßnahme: die Schließung der fünf Kohlekraftwerke des Landes bis 2030. Das kommt überraschend, denn die Rechtsliberalen von Mark Rutte waren zunächst vehement dagegen. Erst 2014 waren drei neue Kohlekraftwerke in Betrieb gegangen.