Chinas Präsident Xi Jinping plädiert für Cybersicherheit und Souveränität im Internet

Dez 3, 2017 | Mensch & Gesundheit, Natur & Wissenschaft, Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

Chinas Staatschef Xi Jinping hat die internationale Gemeinschaft aufgerufen, sich für mehr Sicherheit im Cyberraum zu engagieren und gleichzeitig die Souveränität jedes einzelnen Landes im Internet zu respektieren. Zum Auftakt der Welt-Internet-Konferenz am Sonntag im ostchinesischen Wuzhen versicherte der Parteichef in einer Grußbotschaft an die 1.500 Teilnehmer zugleich, dass China seine Tür zum weltweiten Netz offen halten wolle.