China will alte Handelsrouten in Afghanistan in neues Seidenstraßen-Projekt einbinden

Jan 1, 2018 | Politik & Wirtschaft | 0 Kommentare

China und Pakistan wollen Afghanistan in ihren 57 Milliarden US-Dollar schweren Wirtschaftskorridor als Teil der Neuen Seidenstraßen-Initiative einbeziehen. Dies soll als Impuls für weitere Entwicklung dienen soll, so Chinas Außenminister Wang Yi.